Verwaltung / Vermietung
Bürogemeinschaft MS Haus Service GmbH / Schäfer Immobilien Wittstock

4-Seiten-Hof mit saniertem Wohnhaus und viel Nebengelass und Grundstück

  • Hauptansicht
  • Frontansicht
  • Straßenansicht
  • Hofansicht
  • Zufahrt
  • Stallgebäude
  • Garage und Scheune
  • Schuppen/Carport
  • Gartengrundstück
  • Große Dusche
  • Küchendetail
  • Holzofen im DG
  • Räucherkammer im DG
  • Dachboden
  • Öl-Zentralheizung
  • Plumsklo
  • Gebäudeplan
  • Lageplan Hofstelle
  • Lageplan Ackerland
  • Straßenansicht 2
  • Straßenansicht 3
  • Straßenansicht 4
  • Grundriss Erdgeschoss
  • Grundriss Keller
  • Grundriss Dachgeschoss
Objektnummer1882
ObjektartHaus
ObjekttypBauernhaus
PLZ16909
OrtWittstock/Dosse / Groß Haßlow
BundeslandBrandenburg
LandDeutschland
Lage GebietOrtslage
Wohnfläche170 m²
Nutzfläche140 m²
Grundstücksgröße27.085 m²
Anzahl Zimmer6
Kellerfläche140 m²
Raumhöhe2,9 m
Kaufpreis170.000 €
Provision7,14 % vom Kaufpreis
Baujahr1910
ZustandModernisiert
ErschliessungVollerschlossen
Jahr der letzten Modernisierung2011
Letzte Modernisierung2011 - Zungangstreppe vorn
2008 - Hintereingang Tür
2002 - Fenster vorn
2000 - Fassade
1999 - Fenster hinten
1997 - Heizung
1991 - Dach
1990 - Sanitär
Verfügbar ab (Text)nach Absprache
NichtraucherJa
HaustiereJa
Als FerienJa
KinderfreundlichJa
BauweiseMassiv
HeizungsartOfenheizung, Zentralheizung
BefeuerungÖl, Holz/Kohle
BodenTerrakotta, Laminat, Dielen, Fliesen, Teppichboden
BadFenster, Eckdusche
AbstellraumJa
StellplatzartGarage, Carport, Stellplatz im Freien
GartennutzungJa
DachformSatteldach
DachbodenJa
Kabel Sat TVJa
Telefon/FaxADSL
AusstattungsqualitätNormal
WasseranschlussTrinkwasser
AbwasseranschlussJa
StarkstromJa
Räume veränderbarJa
UnterkellertJa
Dist. Autobahn (km)8 km
Dist. Kindergarten (km)6 km
Dist. Grundschule (km)6 km
Dist. Realschule (km)6 km
Dist. Gymnasium (km)6 km
Dist. Zentrum (km)6 km
Objektnummer1882
ObjektartHaus
ObjekttypBauernhaus
PLZ16909
OrtWittstock/Dosse / Groß Haßlow
BundeslandBrandenburg
LandDeutschland
Lage GebietOrtslage
Wohnfläche170 m²
Nutzfläche140 m²
Grundstücksgröße27.085 m²
Anzahl Zimmer6
Kellerfläche140 m²
Raumhöhe2,9 m
Kaufpreis170.000 €
Provision7,14 % vom Kaufpreis
Baujahr1910
ZustandModernisiert
ErschliessungVollerschlossen
Jahr der letzten Modernisierung2011
Letzte Modernisierung2011 - Zungangstreppe vorn
2008 - Hintereingang Tür
2002 - Fenster vorn
2000 - Fassade
1999 - Fenster hinten
1997 - Heizung
1991 - Dach
1990 - Sanitär
Verfügbar ab (Text)nach Absprache
NichtraucherJa
HaustiereJa
Als FerienJa
KinderfreundlichJa
BauweiseMassiv
HeizungsartOfenheizung, Zentralheizung
BefeuerungÖl, Holz/Kohle
BodenTerrakotta, Laminat, Dielen, Fliesen, Teppichboden
BadFenster, Eckdusche
AbstellraumJa
StellplatzartGarage, Carport, Stellplatz im Freien
GartennutzungJa
DachformSatteldach
DachbodenJa
Kabel Sat TVJa
Telefon/FaxADSL
AusstattungsqualitätNormal
WasseranschlussTrinkwasser
AbwasseranschlussJa
StarkstromJa
Räume veränderbarJa
UnterkellertJa
Dist. Autobahn (km)8 km
Dist. Kindergarten (km)6 km
Dist. Grundschule (km)6 km
Dist. Realschule (km)6 km
Dist. Gymnasium (km)6 km
Dist. Zentrum (km)6 km
Objektbeschreibung:

Hierbei handelt es sich um einen großen 4-Seiten-Hof mit einem sanierten Wohnhaus und gut erhaltenen Nebengebäuden.

Das ca. 1910 erbaute Wohnhaus wurde zwischen 1991 und 2011 größtenteils saniert und modernisiert. In diesem Zuge wurden auch die Nebengebäude erneuert.

Das große Wohnhaus verfügt über ca. 160 m² Wohnfläche verteilt auf 5 Zimmer im Erdgeschoss und ein zu Wohnzwecken nutzbaren Raum im Dachgeschoss. Weiterhin befindet sich eine Küche und ein Fenster-Bad mit einer großen, modernen Dusche, sowie eine Abstellkammer, der rückseitige Zugang zum Garten und die Treppen ins Dachgeschoss und in den Keller, im Erdgeschoss.

Im Dachgeschoss findet man weiterhin ausbaubare Fläche von ca. 100 m² und eine kleine Räucherkammer. Der trockene Keller verfügt über einen weiteren Zugang von Außen. Hier befindet sich die Öl-Zentralheizung und die Öl-Tanks sowie alle Hausanschlüsse, wie Wasser und Abwasser, Medien und Strom.

Der Hof ist über eine große Zufahrt befahrbar und grenzt direkt an den Acker- und landwirtschaftlichen Flächen. Ein zur Zeit als Garten genutzter Grundstücksbereich, links neben dem Stallgebäude, könnte als separates Baugrundstück abgeteilt und verkauft bzw. als EFH-Grundstück selbst genutzt werden.

Die Nebengebäude teilen sich wie folgt auf: Stallgebäude, 1 1/2 geschossig mit ca. 150 m² Nutzfläche und leichtem Sanierungsstau. Garage für 1 PKW und Werkstatt mit ca. 100 m² Nutzfläche. Scheune mit ca. 250 m² Nutzfläche und 100 m² Hochlager über der Garage. Schuppen, teilmassiv und teilweise offen, 2 Abstellräume und ein großen Holzlager mit gesamt ca. 170 m² Nutzfläche.

.

Lage:

Groß Haßlow ist seit 2003 ein Ortsteil von Wittstock mit ca. 250 Einwohnern und liegt ca. 5 km östlich von Wittstock.

Die Stadt Wittstock/Dosse liegt im Nordwesten Brandenburgs. Durch die Gemeindegebietsreform und die verbundene Eingemeindung von insgesamt 25 Ortteilen, ist Wittstock mit 417,20 km² und ca. 15.000 Einwohnern flächenmäßig eine der größten Städte Deutschlands.

In den Gewerbegebieten befinden sich einige größere Unternehmen mit internationaler Bedeutung. Entsprechend lässt sich das Leben in der Kleinstadt mit sehr guten beruflichen Aussichten in direkter Umgebung verbinden.

Die Stadt verfügt über eine sehr gute verkehrstechnische Anbindung über die Autobahnen A24 und A19 sowie über eine direkte Bahnverbindung nach Berlin. Das Freizeitangebot ist durch die unmittelbare Nähe zur Mecklenburger Seenplatte (Müritz ca. 30 km) und zu der Ruppiner Seenkette (Rheinsberg ca. 20 km) als sehr gut zu bezeichnen.

Auch in direkter Umgebung laden zahlreiche Seen zum Baden und Angeln ein. Darüber hinaus verfügt Wittstock über eine Schwimmhalle sowie über ein regional beliebtes Kino.

Aus der Geschichte:

Die urkundliche Ersterwähnung von Groß Haßlow, Klein Haßlow und Randow erfolgte im Jahr 1274. Die Schreibweise der Ortsnamen änderte sich im Laufe der Zeit sehr oft. Die Bedeutung des Namens „Haßlow“ bei der Entstehung des Ortes: „Hof im Haselnussdickicht, Siedlung mit Haselnusssträuchern bestandene Aue“

Politisches:

Nach 1952 gehörte die Gemeinde Groß Haßlow zum Kreis Wittstock. Alle Ämter – ausgenommen der Rat der Gemeinde – befanden sich in der Kreisstadt. Ab 1992 gehörte die Gemeinde zum Amt Wittstock-Land, Kreisstadt war bis 1994 Wittstock. Ab 1994 gehörte die amtsangehörige Gemeinde dann zum Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Mit der Gemeindegebietsreform im Jahr 2003 wurde Groß Haßlow ein Ortsteil der Stadt Wittstock/Dosse.